Bürger sind bei Beteiligung gefordert

Rosenberg. Über den aktuellen Stand des Gemeinschaftsprojekts Dorfladen klärte Bürgermeister Ralph Matousek bei einer Informationsveranstaltung auf.

Dabei stellte das Gemeindeoberhaupt den aktuellen Stand des Gemeinschaftsprojektes vor. Die Ladenplanung ist nun fertig und eine Vorauswahl von Farben, Design und Möbel konnten getroffen werden.

Ebenso wurde in den vergangenen Tagen der Bauantrag auf Nutzungsänderung gestellt, sowie die Finanzierung der Investitionen abgestimmt. Viele Punkte konnten damit gedanklich abgehackt werden.

Auch die ehrenamtliche Leistung konnte mit zwei Arbeitseinsätzen zum Abbau der alten Werbung und dem Ausräumen des Ladens beginnen. Hier bedankte sich der Bürgermeister bei allen Helfern.

Für die nächsten Wochen gilt es nun, zwei weitere Teilabschnitte anzugehen. Zum einen müssen für die Gewerke die Angebote erstellt werden, damit diese zusammen mit den Vergleichsangeboten bei der L-Bank eingereicht werden können. Zum anderen sind nun aber die Bürger von Rosenberg und seinen Teilorten mit der Erklärung zur Beteiligung gefordert.

Aus diesem Grunde liegt dem Amtsblatt eine Beitrittserklärung bei. „Wir alle würden uns freuen, wenn das Gemeinschaftsprojekt von einer großen Anzahl von Bürgern getragen wird“, so Matousek.

aus den Fränkische Nachrichten, Montag, 11.11.2019