Das Feuerwehrgerätehaus ist fast wie neu

Die umfangreichen Sanierungsarbeiten sind jetzt abgeschlossen – Die Kosten belaufen sich auf rund 60.000 Euro

Sindolsheim. (F) Die umfangreichen und sehr aufwendigen Sanierungsarbeiten an der rückwärtigen Außenwand des Feuerwehrgerätehauses Sindolsheim konnten nunmehr nach rund vierwöchiger Bauzeit beendet werden. Die gesamten Baukosten beliefen sich auf rund 60.000 Euro.

Mit diesen dringend erforderlichen Arbeiten haben sich der Gemeinderat sowie der Ortschaftsrat Sindolsheim bereits seit geraumer Zeit befasst. Die Arbeiten an der aus aufgeschichteten Natursteinen bestehenden Außenwand wurden von der Baufirma Henn aus Buchen ausgeführt. Das Mauerwerk wurde freigelegt, unterfangen und mit einer neu eingezogenen Betonwand stabilisiert. Im Zuge der Arbeiten wurde auch eine Drainageleitung entlang der Außenwand verlegt, und der Wasseranschluss ins Gebäude wurde von der Wasserversorgung Bauland GmbH erneuert.

Die Bauarbeiten sind zwischenzeitlich abgeschlossen, das Gelände wieder angepasst und mit Gras eingesät worden. Das bisher bestehende Feuchtigkeitsproblem im Gebäude ist damit nunmehr behoben.

aus den RNZ vom 30.05.2017