Verlässliche Grundschule Rosenberg

Informationen zur Betreuung in der „Verlässlichen Grundschule“

Vormittagsbetreuung (7.15 Uhr – 8.30 Uhr):
Die Kinder kommen von zu Hause direkt in den Betreuungsraum im Feuerwehrgerätehaus.
Mittagsbetreuung (11.20 Uhr – 14.00 Uhr):
Die Kinder kommen nach Unterrichtsende direkt zum Betreuungsraum im Feuerwehrgerätehaus oder werden an der Schule abgeholt (je nach Vorgabe der Eltern).
Mittagessen (13.30 Uhr – 14.15 Uhr):
Wenn alle Kinder vollzählig sind, wird gemeinsam zu Mittag gegessen.
o  Kinder die vor dem Essen in die Betreuung kommen, gehen mit den Betreuerinnen z. B. gemeinsam einkaufen oder beginnen mit der Zubereitung des Mittagessens.
o  Nach dem Mittagessen können die Kinder noch ggf. bis 14.30 Uhr spielen, malen, basteln, etc.

Danach laufen die Betreuerinnen mit allen Kindern in den Betreuungsraum im Kindergarten.
HA
-Betreuung: 14.45 Uhr – 17.30 Uhr

Von 14.45 Uhr – 16.30 Uhr werden Hausaufgaben gemacht.

Die Betreuung der Hausaufgaben gestaltet sich wie folgt:
Die Betreuung der Hausaufgaben kann sich gemäß dem Auftrag zur Betreuung der gesamten Gruppe nur danach richten, inwieweit sie im Rahmen der Aufsichtspflicht für die Gruppe möglich ist.

Es werden folgende Altersgruppen unterschieden:

  • Klasse 1 – 4: Die Hausaufgaben werden grob auf Richtigkeit und Vollständigkeit kontrolliert, ohne dass hierfür eine Gewährleistung übernommen werden kann. Soweit die Gesamtbetreuung es zulässt, werden auch einzelne Aufgaben auf Anfrage der Kinder besprochen. Das Erledigen der Hausaufgaben wird von den Betreuerinnen abgezeichnet.
  • Die Kinder werden angehalten, erkannte Fehler zu berichtigen und beginnen erst danach mit dem Spielen, Malen, Basteln, etc.
  • Ab Klasse 5: Die Betreuerinnen stellen sicher, dass die Kinder die Hausaufgaben machen, die sie nach eigener Aussage aufhaben. Die Prüfung auf Richtigkeit und Vollständigkeit obliegt den Eltern. Auch werden keine Aufgaben, wie z. B. Vokabel abfragen, etc., von den Betreuerinnen übernommen.
  • Für beide Fallgruppen gilt: Die Verpflichtung zur Kontrolle auf vollständiges Erledigen der Hausaufgaben bleibt bei den Eltern.

Die Aufsicht und Betreuung der Kinder findet wie folgt statt:

  • Bis 16.30 Uhr halten sich die Kinder mit den Betreuerinnen im Betreuungsraum auf.
  • Kinder, die ihre Hausaufgaben gemacht haben, können bis 16.30 Uhr im Betreuungsraum spielen, malen, basteln, lesen, etc. oder sich im Freien vor dem Betreuungsraum bzw. im Bewegungsraum aufhalten (je nach Vorgabe der Eltern).
  • Ab 16.30 Uhr findet die Betreuung mit allen Kindern entweder im Betreuungsraum oder im Freien statt.
  • Die Kinder sollen dann bis spätestens 17.30 Uhr am Betreuungsraum im Kindergarten abgeholt werden.

Erreichbarkeit der Betreuerin:
Ilona Wendel  Mühlweg 4, 74749 Rosenberg, Tel.-Nr.: 06295/928952, Handy: 0173/9833044

 

Bei Fragen und für die Anmeldungen steht Ihnen die Gemeinde Rosenberg, Frau Bettina Zorn, Tel. 06295/9201-14 oder Email: bettina.zorn@rosenberg-baden.de zur Verfügung.