OR Hirschlanden: Die neue Dorf-App wird rege genutzt

Hirschlanden. (F) Bei der letzten Sitzung des Ortschaftsrates Hirschlanden informierte Ortsvorsteher Martin Herrmann über das Pilotprojekt "Hirschlanden-App". Hirschlanden ist eines von 20 Dörfern in Deutschland, die bei dieser Aktion zu Beginn vertreten sind. Die Einrichtung geht auf die Initiative von Ortsvorsteher Martin Herrmann zurück.

Die neue App, die in der Baulandgemeinde schon seit einigen Wochen online ist, ist gut gestartet. Sie verfügt über die Rubriken "News" für Informationen und Nachrichten, "Marktplatz" zum Tausch oder Verkauf von Gegenständen, "Events" für die Ankündigung von Veranstaltungen und Festen sowie "Gruppen" für interne Nachrichten sowie "Ansprechpartner.

Vertreten sind sämtliche Vereine im Ort: Feuerwehr, Gesangverein "Sängerbund", Sportverein FCT Hirschlanden, Museumsvereins, Kulturverein sowie die Kirchengemeinde, die Ortschaftsverwaltung, der Kindergarten, die Dorfmediathek, das Jugendhaus und die Hebammen-Dienste.

Ortsvorsteher Martin Herrmann zog jetzt ein positives Zwischenfazit. Die Dorf-App von Hirschlanden werde, wie er sagte, rege genutzt. Inzwischen hätten sich fast 41 Prozent der Einwohner angemeldet, dies entspricht 163 Personen. Wenn man nun noch diejenigen Personen berücksichtigt, die über keinen PC oder kein Handy verfügen, sei dies ein hervorragender Wert, unterstrich Herrmann. Die Hirschlanden-App biete allen Einwohnern, den Vereinen und Organisationen, der Ortschaftsverwaltung und der Kirchengemeinde die Chance, schnell und zielgerichtet miteinander zu kommunizieren und das noch kostenlos.

Somit können Nachrichten innerhalb des Dorfes in Echtzeit verbreitet, Aufrufe über Arbeitseinsätze getätigt oder auch einfach Einladungen für Feste und Events verbreitet werden. Dies ermögliche, so der Ortsvorsteher, die komplette Vernetzung aller Dorfbewohner. Es könnten zudem auch Hilfen organisiert, Gegenstände getauscht oder verkauft werden. Die einzelnen Vereine und Organisationen könnten geschlossene/offene Nachrichtenkanäle einrichten.

Die neue Dorf-App ist aber nur auf das Dorf Hirschlanden beschränkt und nicht von außen zugänglich. Man kann die neue App auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC verwenden. Wer Fragen hat oder Hilfestellungen benötigt, kann sich an Ortsvorsteher Martin Herrmann, Tel. 06295/7159, wenden. Zudem gibt es ein Informationsprospekt.