Ortsdurchfahrt wird verbessert

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden von Freitag, 24. April, ab 6 Uhr bis Sonntagnachmittag, 26. April, unter Vollsperrung Nachbesserungsarbeiten an der Fahrbahn L 518 in der Ortsdurchfahrt Rosenberg durchgeführt.

Sperrung der Haupstraße

Die Maßnahme zur Beseitigung der Unebenheiten erstreckt sich auf der Hauptstraße von der Einmündung Schlossstraße, vor der Metzgerei Weber, bis zur Einmündung Dorfstraße. In diesem Bereich wird die Asphaltdecke auf ganzer Straßenbreite abgefräst und anschließend wieder neu eingebaut. Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung der Ortsdurchfahrt durchgeführt werden.

Auch die Befahrung durch den Anliegerverkehr ist aus Verkehrs- und Arbeitssicherheitsgründen nicht möglich. Der Verkehr wird über die Ortschaft Hirschlanden, K 3906, K 3907 und L 1095 umgeleitet.

Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Die Freigabe für den Verkehr erfolgt im Laufe des Sonntagnachmittags nach dem Auskühlen der neuen Asphaltdeckschicht.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.