Aktuelle amtliche Mitteilungen

 

 

Das Standesamt Rosenberg zieht um.

Aufgabenerfüllung des Standesamts durch die Stadt Osterburken ab 01. Januar 2022

 

In der Gemeinderatssitzung am 27.04.2021 hat der Gemeinderat den Grundsatzbeschluss gefasst, dass die standesamtlichen Angelegenheiten ab 01.01.2022 durch die Stadtverwaltung Osterburken erledigt werden sollen. Der Gemeindeverwaltungsverband hat in seiner Sitzung am 19.10.2021 die Verbandssatzung entsprechend geändert. Diese wurde zwischenzeitich auch von der Kommunalaufsicht genehmigt.

 

Ab 01.01.2022 ist somit das Standesamt Osterburken mit Sitz in Osterbuken, Rathaus, Marktplatz 3 auch für die Anliegen der Rosenberger zuständig.

Die hauptsächlich für Rosenberg zuständige Standesbeamtin ist Frau Susanne Hennig.

Bitte wenden Sie sich ab 03.01.2022 an die Kollegen in Osterburken, Tel. 06291/401-0 oder E-Mail: standesamt@osterburken.de

Nach wie vor besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit sich in Rosenberg trauen zu lassen. Der Sitzungssaal im Rathaus Rosenberg bleibt weiterhin als Trauzimmer für Eheschließungen gewidmet.


 

Aufruf an alle Interessierten, die im Baugebiet „Bei den Drei Morgen“ beabsichtigen, einen Bauplatz zu erwerben.

Sie haben Interesse an einem Bauplatz im geplanten Neubaugebiet "Bei den drei Morgen"?

Dann melden Sie sich bitte mit diesem Vordruck bei der Gemeindeverwaltung, Frau Simone Trumpp.

 

Informationen zu den weiteren Baugebieten der Gemeinde Rosenberg finden Sie auf der Unterseite Bauplätze.